Statistik

  • 2.798
  • 1.776
  • 110.491
  • 12. September 2017
Theodor-Heuss-Gymnasium Radevormwald | (02195) 92989-0|sekretariat@thg-radevormwald.de
Sporthelfer 2017-02-04T15:08:32+00:00

Sporthelfer

Diese 14 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse absolvierten im letzten Halbjahr, im Rahmen einer wöchentlichen AG und eines Kompakttages, die Ausbildung zum Sporthelfer und zur Sporthelferin.

Diese Ausbildung bietet den interessierten Schülerinnen und Schülern nun die Möglichkeit, sich in besonderer Weise für eine aktive Mitwirkung an der Entwicklung von noch mehr Bewegung, Spiel und Sport am THG und im Sportverein zu engagieren.

Als Expertinnen und Experten werden sie in nächster Zeit Schulsportgemeinschaften (AGs) leiten, Sportfeste und Wettkämpfe mit organisieren und begleiten, die Interessen aller Schülerinnen und Schüler am THG im Bereich des Schulsports in der Fachkonferenz Sport vertreten und in den Pausen für mehr Bewegungsfreude sorgen!

Auch im kommenden Schuljahr (2015/2016) werden wieder neue Sporthelfer am THG ausgebildet. Das Ausbildungsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, die wegen ihres Interesses, ihrer Begabung und ihres Verhaltens für geeignet gehalten werden, für sich und Mitschüler im Bereich Sport Verantwortung zu übernehmen.

Aleksej Rakic; Bastian Aschermann; Silas Zimmermann; Nele Friese; Arik Harnischmacher; Tom Klass; Lukas Dargel; Fabian Salla; Tobias Löseke; Florian Kurtaj;Danielle Westhoff; Michelle Lange; Viktoria Werner; Lisa Scholtyssek

Ausleihe von Spiel- und Sportgeräten ab jetzt in jeder zweiten großen Pause!!!

Seit dem 09.03.15 betreuen die ersten Sporthelfer des THG die Ausleihe von Spiel- und Sportgeräten jeden Schultag in der zweiten Pause. Vom ersten Tag an kam dieses Angebot bei vielen  Schülerinnen und Schüler gut an und es herrschte in den Pausen nun großer Andrang, um einen Fußball, einen Basketball oder Tischtennisschläger gegen einen Pfand zu entleihen. Auch ausgefallenere Sportgeräte wie ein Idiaca, Frisbees, ein Diabolo, Gummitwist oder „Pipe-juggling-Röhren“ können ausgeliehen und ausprobiert werden. Da ist sicher für jeden etwas dabei.  „Gemeinsam bewegen statt auf das Handy glotzen!“ Das soll das neue Motto der Pausen am THG werden.

Die ebenfalls zu entleihenden Gesellschafts- und Kartenspiele sind zwar zur Zeit noch weniger gefragt, dies wird sich jedoch vermutlich bald ändern, wenn die Ausleihzeiten nach den Osterferien auf Grund der hohen Nachfrage auch auf den Bereich der einstündigen Mittagspause erweitert werden.

An dieser Stelle gebührt den Sporthelferinnen und Sporthelfern ein großes Lob und Dankeschön für ihre Arbeit und ihr Engagement für mehr Bewegung am THG!