Statistik

  • 563
  • 1.776
  • 108.256
  • 12. September 2017
Theodor-Heuss-Gymnasium Radevormwald | (02195) 92989-0|sekretariat@thg-radevormwald.de
thg-FM 2017-01-27T22:24:03+00:00

thg-FM

Vor fast einem Jahr, um genau zu sein am 20. Juni 2014, erklangen die ersten Stunden thgFM aus den Geräten unserer Hörer weltweit. Alles hat damit angefangen, dass Mats Großmann im Juni 2013 die Idee hatte, am Theodor-Heuss Gymnasium ein Radio von Schülern zu veranstalten. Aber bis dieses dann wirklich „sendefertig“ war, verging ein Jahr. Im Sommer 2014 war die heiße Vorbereitungsphase endlich vorbei – dem Sendestart stand nichts mehr im Wege! „thgFM“, welches seitdem unter der Leitung von Herr Itzerodt und Herr Königsbüscher steht, gewinnt immer mehr an Bekanntheit – auch außerhalb des THGs und Radevormwalds. Dank der Unterstützung von Patrick van den Hoek aus Amsterdam (WILD FM HITRADIO) ließen sich außerdem seit der Idee, Radio zu machen, viele Projekte in die Tat umsetzen, und er hilft uns täglich, das laufende Programm für unserer Hörer zu verbessern. Seit Juni 2014 bieten wir unseren Hörern aus der ganzen Welt ein 24stündiges Programm aus Abwechslung von Musik und Moderationen unserer Moderatoren Mats Großmann, Leander Feldhoff, Konrad Scholz, Maurice Herrmann, Henry Jeschke und Jonah Lang. Hinter den Kulissen arbeiten Anna Lena Moritz, Lina Köpsel, Jakob Siebeneiker und Dennis Berke mit. Julian Wagner ist für die technische Unterstützung und die Pflege der Server, über die Ihr uns hören könnt, zuständig. Im September 2014 wurde Schulradio zum ersten Mal für alle „greifbar“. Am THG-Sommerfest haben unsere Jungs live gesendet und den Besuchern des Festes erklärt, wie Radio eigentlich entsteht. Im Oktober 2014, während des Amsterdam Dance Events, hatte Mats Großmann außerdem die Möglichkeit, den Welt-DJ „Oliver Heldens“ und die Gruppe „Dirtcaps“ zu interviewen, und bei thgFM in einer Liveshow zu senden. Der darauffolgende „Tag der offenen Tür“ war eine weitere Möglichkeit, unseren Moderatoren bei ihrer wöchentlichen Freitagsshow über die Finger zu schauen. Im Dezember hatten wir außerdem noch die Gelegenheit, uns im WDR Fernsehen zu zeigen. In der Zukunft planen wir, in unserem neuen Studio auch Radio sichtbar zu machen. Dabei verfolgen wir seit Sendestart ein klares Ziel: Schulradio soll sich vom „echten“ Radio nicht unterscheiden. Es soll Spaß machen zuzuhören und darf auch kritisch gegenüber jedem Thema sein! Die Hörer sollen mitbestimmen können, was gesendet wird, und auch teilnehmen können – thgFM WhatsApp: 0176 6805 6434.

Uns könnt ihr weltweit hören über unsere eigne App „thgFM“, die TuneIn- oder radio.de-App, oder ganz klassisch über unsere Homepage www.thgfm.de.