Kommentar: Auf der Erfolgsspur

Aus dem Online-Angebot des RGA vom 12.11.2018 zum Artikel „THG ist MINT-freundlich

von Frank Michalczak

Seit 50 Jahren ist das Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) eine feste Größe in der Radevormwalder Bildungslandschaft. Tausende Schüler haben in dem Gebäude an der Hermannstraße ihr Abitur abgelegt. Dass es auch heute, in Zeiten eines rasanten Wandels im Schulwesen, eine Zukunft hat, ist mehreren Faktoren geschuldet. Da wäre zum einen das engagierte Lehrerteam, das sich im Laufe der Jahre immer neuen Herausforderungen stellen musste. Die Pädagogen haben in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik über den Unterricht hinaus besondere Akzente gesetzt, so dass sich das THG jetzt mit dem Titel „MINT-freundliche Schule“ schmücken kann. Dass das Gymnasium zusätzlich das Prädikat „Digitale Schule“ erhielt, ist zum anderen der Stadt Radevormwald zu verdanken.

Als Schulträgerin stellt sie das Geld für die nötige Ausstattung bereit, wobei Verwaltung und Stadtrat an einem Strang ziehen. Das THG bleibt somit auch im 51. Jahr nach seiner Gründung auf der Erfolgsspur. Das können auch jene nicht von der Hand weisen, die noch immer von einer Gesamtschule in Radevormwald träumen.

2018-11-13T19:54:40+00:00November 13th, 2018|