Die traditionelle Karnevalsparty des THG am Altweiberdonnerstag lief in diesem Jahr unter dem Motto „Helden der Kindheit“. Während für die Unterstufe um 21.00 Uhr Schluss war, feierten die älteren Schülerinnen und Schüler noch bis kurz vor Mitternacht im PZ. Eröffnet wurde der Abend durch ein von der Jahrgangsstufe Q1 gestaltetes Programm.

Im Verlauf des Programms musste das Lehrerkollegium in verschiedenen Spielen gegen die Schüler antreten. Hierbei galt es einen Slalomparcour mit einem Bobbycar zu bewältigen, in einem Wissensduell zu bestehen oder sich blind füttern zu lassen. Am Ende konnten die Schülerinnen und Schüler mehr Punkte erringen und gewannen das Spiel.

Getreu dem Motto der Party erschienen die meisten Schülerinnen und Schüler mit originellen Kostümen von Pippi Langstrumpf bis Sponge Bob. Im Verlauf des Programms wurden die drei besten Kostüme mit tosendem Applaus gekürt.

Zum Abschluss des Programms wurde die Tanzfläche eröffnet. Unterstützt durch die Tontechnik-AG, die neben der Lichttechnik auch die Musikauswahl übernahm, wurde das PZ gestürmt. Aufgrund der gelungenen Musikauswahl blieb die Tanzfläche stets gut besucht. Wer dann mal eine kurze Atempause benötigte, konnte sich mit Getränken und Würstchen oder Kuchen stärken.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „THG – Alaaf!“