Wettbewerbe

Wettbewerbe2018-08-22T07:10:56+00:00

Das Theodor-Heuss-Gymnasium verfügt über eine gut ausgebaute Wettbewerbskultur.

Die Zahl der Preisträgerinnen und Preisträger in unterschiedlichen Wettbewerben ist über die Jahre kontinuierlich gewachsen. In einigen Wettbewerben bieten Lehrkräfte Beratung oder Betreuung (unabhängig vom Unterricht) für alle interessierten Schülerinnen und Schüler an. Teilweise werden bestimmte Wettbewerbe gezielt begabten und leistungsorientierten Schülerinnen und Schülern empfohlen.

Die folgende Aufstellung enthält eine Liste der Wettbewerbe, an denen Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums regelmäßig teilnehmen.

Das vollständige Konzept können Sie hier downloaden.

Mathematik

Känguruwettbewerb

In ganz Europa und inzwischen auch vielen Ländern aus Amerika und Asien gehen am Kängurutag Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse gleichzeitig an den Start und versuchen, bei 30 mathematischen Aufgaben aus fünf vorgegebenen Lösungsmöglichkeiten die eine – einzig richtige – herauszufinden.

MMM – Maastricht (De Mathematische Modelleercompetitie Maastricht)

Bei diesem Wettbewerb treten Schulen aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland an, um innerhalb eines Zeitraums von zweieinhalb Stunden fünf mathematische Probleme zu lösen. Sowohl die Kleingruppenarbeit als auch problemorientiertes Lernen sind charakteristisch für die modernen Lehr- und Lernmethoden an der Universität Maastricht.

Mathematik-Olympiade

Das Ziel der Mathematik-Olympiade, die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, ist die Förderung von Bildung und Erziehung, insbesondere von mathematisch interessierten Schülerinnen und Schülern in der Bundesrepublik Deutschland.


Englisch

“The Big Challenge”

Der Englischwettbewerb The Big Challenge wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 und findet jährlich im Mai zeitgleich in vielen europäischen Ländern statt.

Das Hauptziel ist die Förderung des Erlernens der englischen Sprache auf eine spielerisch-pädagogische Weise. Der Wettbewerb besteht aus einem Bogen mit 54 Fragen nach dem Multiple-Choice-Verfahren, wobei die Themenbereiche Vokabeln, Grammatik, Aussprache und Landeskunde abgedeckt werden.


Biologie

Landeswettbewerb “biologisch”

bio-logisch! ist ein Einzelwettbewerb für Schülerinnen und Schüler, die über den Unterricht hinaus an biologischen Fragestellungen und Phänomenen interessiert sind. Die Neugierde und die Motivation zum Forschen soll unterstützt und gefördert werden. Es werden sowohl theoretische als auch experimentelle Aufgaben aus allen Bereichen der Biologie gestellt. Jedes Jahr gibt es zu einem Leitthema (z.B. „Hand und Fuß“, „Das gelbe vom Ei“) verschiedene Aufgaben.


Informatik

„Informatik-Biber”

Dieser Wettbewerb ist das Einstiegsangebot des Bundeswettbewerbs Informatik (BWINF). Der BWINF ist ein Projekt der Gesellschaft für Informatik (GI) und des Fraunhofer-Verbunds IuK-Technologie und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Außerdem unterstützte uns die Firma Sun im letzten Jahr mit wertvollen Sachpreisen. Zusätzliche Unterstützung erhielt der Informatik-Biber durch SAP (2007) und die Ernst-Denert-Stiftung für Software-Engineering (2008).


Physik

Für die Jahrgangsstufen 5 – 9 wird die Teilnahme am Bundeswettbewerb Physik beworben.

Ziel des Wettbewerbs ist es, frühzeitig das Interesse der Schülerinnen und Schüler für physikalische Sachverhalte zu wecken.  Träger des Wettbewerbs ist der Förderverein MNU; finanziell unterstützt wird er von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Für die Oberstufe wird die Teilnahme am Bergischen Physikpreis beworben.

Zum Röntgen-Doppeljubiläum 1995 wurde der Physik-Preis vom damaligen Förderkreis Lennep e.V. erstmalig ausgeschrieben. Zur Teilnahme aufgefordert sind Schülerinnen und Schüler der Oberstufen von Gymnasien, Gesamtschulen und Waldorfschulen im bergischen Städtedreieck Remscheid-Wuppertal-Solingen sowie in den Nachbarstädten Wermelskirchen, Radevormwald, Wipperfürth und Velbert.


Chemie

Der Dechemax Wettbewerb für die Klassen 7-11 wird vor allem in der Arbeitsgemeinschaft Chemie und von freiwilligen Schülergruppen durch geführt. Die Schüler müssen in der 1. Runde chemische Fragestellungen recherchieren. dazu können sie vor allem die Mediothek nutzen. In der 2. Runde müssen die Schüler mit Hilfe von Experimenten das Thema des Wettbewerbes erforschen. Alternativ können die Schüler am Chemie – Wettbewerb des Landes NRW „Chemie entdecken“ teilnehmen. Er ist ebenfalls an die Schüler der Klassen 7- 11 gerichtet.


Deutsch

Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und gehört zu den von der Kultusministerkonferenz empfohlenen Schülerwettbewerben. Durchgeführt wird der Vorlesewettbewerb jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Kooperation u.a. mit Buchhandlungen, Bibliotheken und Schulen.

Ziel dieses Wettbewerbs ist, die Leselust und den Lesespaß der Kinder zu fördern und sie dazu zu ermuntern, sich mit erzählender Kinder- und Jugendliteratur auseinanderzusetzen. Neben der Lesekompetenz wird zusätzlich das aktive und gegenseitige Zuhören geschult.

Der Vorlesewettbewerb wird jährlich am Theodor-Heuss-Gymnasium in den Klassen der Jahrgangsstufe sechs durchgeführt. Zunächst wird innerhalb der einzelnen Klassen ein Sieger ermittelt. Beim Schulentscheid treffen dann die Vertreter der Klassen aufeinander. Eine Jury, bestehend aus Lehrern, Schülern und dem Vorjahressieger, küren anhand ausgewählter Kriterien den Schulsieger, der dann auf den nächsten Ebenen das Theodor-Heuss-Gymnasium vertritt.