Foodsharing-AG2023-09-19T07:14:31+02:00

AG „Foodsharing“

September 2023

Gelebte Nachhaltigkeit

September 16th, 2023|

Frau Keller - die Initiatorin unserer Foodsharing-AG - hat mit ihrer Projektgruppe den angrenzenden "Nachhaltigkeits-Flur" neugestaltet und dabei zahlreiche Plakate und Wandbilder erstellt. Und ganz nebenbei eine riesige Menge Marmelade aus "geretteten" Lebensmitteln eingekocht. Die Eindrücke der Projektgruppe:

Juni 2022

Nachhaltiges Kochen

Juni 24th, 2022|

Am 21.06. kochten die fleißigen  Schülerinnen und Schüler der THG-goes-green-AG 102 Gläser Marmelade, zerkleinerten massig trockenes Brot zu Paniermehl und stellten mehrere Kilogramm Gemüsebrühe her. Das besondere daran? Alle diese Lebensmittel waren gerettet. Das bedeutet, kooperierende Supermärkte konnten diese nicht mehr verkaufen und stellten sie Foodsharing Radevormwald zur Verfügung.

Februar 2022

THG goes green

Februar 24th, 2022|

Information zur neuen AG am THG Das THG hat eine Kooperation mit foodsharing Radevormwald ins Leben gerufen.  Der Kerngedanke dieses Zusammenschlusses ist es, nachhaltiges Denken mit sozialem Engagement zu verbinden. Hierfür werden gerettete Lebensmittel, vorzugsweise Obst und Gemüse sowie Non-Food [...]

Informationen

Das THG hat eine Kooperation mit foodsharing Radevormwald ins Leben gerufen.  Der Kerngedanke dieses Zusammenschlusses ist es, nachhaltiges Denken mit sozialem Engagement zu verbinden. Hierfür werden gerettete Lebensmittel, vorzugsweise Obst und Gemüse sowie Non-Food Artikel unter besonderer Beachtung von Hygieneregeln durch die AG Schülerinnen und Schüler am THG verteilt. Bedürftige werden durch das Motto „Tafel first“ nicht benachteiligt. Foodsharing e.V. rettet nur Lebensmittel, die die Tafel (in Radevormwald der Mittagstisch) nicht rettet.

Was ist foodsharing?

Das langfristige Ziel von foodsharing ist es, die Wegwerfkultur von Lebensmitteln und anderen Ressourcen zu vermindern. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen retten Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von Betrieben – gemeinschaftlich, nachhaltig und wertschätzend. Sie verstehen sich als bildungspolitische Bewegung und sind in ganz Deutschland aktiv.

Auch in Radevormwald gibt es ehrenamtliche foodsaver, die im Sinne der Nachhaltigkeit Lebensmittel in verschiedenen Betrieben retten. Mit diesen Retterinnen bildet das THG nun eine Kooperation.

Ein kleiner Hinweis

Verteilt werden Obst, Gemüse und Non-Food Artikel. Falls auch ihr Kind retten möchte, geben Sie ihm bitte einen Beutel mit in die Schule.

Wenn Sie Lebensmittel (Obst, Gemüse, verpackte haltbare Lebensmittel, Non-Food-Artikel) nicht wegwerfen und diese spenden möchten, können Sie sich gerne bei Frau Keller unter anne.sophie.keller@thg-radevormwald.de melden.

Es grüßt Sie herzlich die AG

THG goes green

Nach oben