Teilnahme am Informatik-Biber Wettbewerb

Im November 2017 nahmen insgesamt rund 340.000 Schülerinnen und Schülern am Informatik Biber Wettbewerb teil. Zum zehnten Mal in Folge beteiligte sich auch das Theodor-Heuss Gymnasium an diesem Wettbewerb.

Die 119 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus allen Jahrgangsstufen hatten jeweils 40 Minuten Zeit, um Fragen rund um Informatik zu beantworten. Allerdings sind die Aufgaben so gestellt,  dass Vorkenntnisse nicht unbedingt erforderlich waren, da viele Problemstellungen durch Logik gelöst werden können.

Mit neun ersten und sechs zweiten Plätzen schnitt das THG in diesem Jahr im Verhältnis zur Teilnehmerzahl gut ab. Chayenne Wallner, Jonas Mann, Tom Perkovic und Tom Schaefer (Klasse 6c) sowie Robin Aland und Timothy Hache (Jahrgangsstufe 8) errangen erste Preise und gewannen eine Tasche. Besonders erfolgreich war auch der Informatikkurs der EF:  Jennifer Liesen, Saskia Osenberg, Victoria Heldt, Doriano Fischer, und Lukas Kohnen gewannen jeweils einen USB-Stick als ersten Preis.

Für die ersten Preise mussten alle Fragen richtig beantwortet werden. Die zweiten Preise bestanden aus Holzkugelschreibern und gingen an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6, 9 und EF.

Darüber hinaus bekamen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde.

Es sind die Aufgaben, die den Informatik-Biber so attraktiv machen. Die Themen sind lebensnah und aktuell, die Bearbeitung interaktiv. Der Informatik-Biber soll nicht nur das Interesse am Fach wecken, sondern ist für viele Schüler auch der erste Schritt in der Auseinandersetzung mit Informatik.

Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern!

2018-06-24T20:53:02+00:00Februar 1st, 2018|